Zur Startseite
Willkommen bei ROTH - SICHERHEIT - Offenburg

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage
» Start » AGB
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)
Kundenradar




Der Verkauf erfolgt auf Basis der nachfolgenden AGB:

-  Preise
Alle hier genannten Preise beinhalten die ges. Mwst., Stand 2014 sind das 19 % und
gelten ausschliesslich bei Bestellung über das Onlinesystem, mit automatischer Abwicklung und Berechnung, nicht im Ladengeschäft mit Beratung.
Bei Problemen mit dem Bestellsystem helfen wir Ihnen gerne telefonisch. Ein Fernverkauf ist nur über das Bestellformular möglich. Ausschliesslich für Firmen stellen wir auf Wunsch auch manuelle Rechnungen, gegen 10,00 Euro Aufpreis. Ein Fernverkauf an Privatkunden, ohne Anerkennung der gesetzlichen Hinweise im Onlineformular, ist ausgeschlossen.

-  EG-Nettolieferung

Auch bei Lieferungen in die EG, ist die deutsche Mwst. enthalten. UST-ID-Prüfungen und Statistiken, sind bei Kleinaufträgen wie wir Sie liefern, zu aufwendig. 

-  Preisbindung 

Sie erhalten max. 24 Std. nach Bestelleingang eine Rechnung per Mail. Preis- und Auftragsbindung endet automatisch am 7. Tag nach Rechnungszustellung, wenn bis dahin keine Zahlung eingegangen ist. Für Aktionspreise mit Fristangabe, z.B. " gültig bis 31.08...." , muss Ihre Zahlung vor Ende des Aktionszeitraumes eingegangen sein, da wir diese Preise bei Monatsaktionen der Lieferanten, nur bei Bestelleingang bis zum genannten Datum erhalten.

-  VERSAND + RISIKO
Wir versenden ausschließlich versichert, per Paketdienst. Bei Lieferung ist die Ware, zur Wahrung der Versicherungsansprüche, bei Annahme umgehend optisch, auf Beschädigungen an der äußeren Verpackung und innerhalb 24 Stunden auf evtl. nicht äußerlich erkennbare Transportschäden zu prüfen. Bei äußerlich erkennbaren Transportschäden bitten wir Sie, die Annahme wegen Beschädigung zu verweigern. So kommt am schnellsten Ersatzlieferung.

-  GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung für Artikel richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften und beinhaltet Materialfehler zum Zeitpunkt der Übergabe. Sie gilt gegenüber Gewerbetreibenden ein Jahr, gegenüber Privatkunden 2 Jahre. Die Nachweispflicht, daß der Materialfehler bei Übergabe bestand, obliegt 6 Monate lang dem Hersteller, danach dem Käufer. Verschleißschäden und Schäden durch unsachgemäße Behandlung der Ware sind ausgeschlossen. Eine Rücksprache vor Versand ist sinnvoll, denn ggf. kann durch direkte Versendung an den Hersteller, auch eine schnellere Abwicklung gesichert werden. In keinem Fall nehmen wir unfreie Rücksendungen an, denn die sind in der Regel doppelt so teuer, wie freie Sendungen. Bitte senden Sie frei zurück. Gewährleistung für Schlüssel übernehmen wir nur, wenn das Schloss beiliegt. Schlüssellieferungen müssen Sie sofort nach Erhalt prüfen. Die Reklamationsfrist hierfür beträgt 7 Werktage nach Erhalt des Schlüsselanfertigung. Folgeschäden die daraus entstehen, daß z.B. die Kopie nicht sofort geprüft und später dann der Orginalschlüssel verloren wurde übernehmen wir nicht. 

 

-  LIEFER- und  ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 

  • Sie erhalten vom System eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. vorab, als druckbare Mail oder auf Wunsch auch per Fax.  Das Orginal liegt dann der Ware bei. Die Lieferzeiten sind in den Artikeltexten genannt und gelten ab Zahlungseingang, bei Schlüsselkopien, ab Zahlungs- und Mustereingang.

    Wir liefern nur gegen Vorkasse per Überweisung, evtl. Abzug von Bankspesen, z.B. bei Auslandsüberweisung, wird nachgefordert, Skontoabzug wird nicht akzeptiert. Der Versand erfolgt in der Regel erst nach vollständigem Zahlungseingang, wir behalten uns aber vor, in unserem Ermessen auch vor Zahlungseingang zu liefern, z.B. an Stammkunden oder Kunden mit positiver Adressprüfung. Ihre Bestellung ist nach Absenden unserer Rechnung in jedem Fall verbindlich und innerhalb 7 Tagen zahlbar. Die  Beauftragung eines Inkassobüros behalten wir uns ab dem 7. Tag nach erfolgter Fertigung vor. Inkassokosten gehen zu Lasten des Käufers. Das Datum der Auftragsbestätigung ist der Zeitpunkt unseres Sendeprotokolls für die Rechnungsmail. Empfangsprobleme aufgrund falsch eingestellter Spamfilter oder überfülltem Postfach ect., liegen in der Verantwortung des Käufers. Bitte prüfen Sie ob Ihr Postfach nicht überfüllt und Ihr Spamfilter nicht zu hoch eingestellt ist. Falls Sie innerhalb 24 Stunden ab Bestellung keine Rechnungsmail haben, rufen Sie uns bitte an.  

  •  MwSt.:
    Alle unsere Angebote beinhalten 19 % Mehrwertsteuer

  • VERTRAGSABSCHLUSS

    Sie erhalten nach der Bestellung eine unverbindliche, automatisch vom System erstellte Eingangsbestätigung per Mail. Bis dahin können wir System- oder Tippfehler in den Angeboten nie ausschliessen. Sie erhalten erst dann eine verbindliche Rechnung, die wir nochmals überprüft haben. Erst damit kommt der Vertrag zustande.

  • Widerrrufsrecht

    Ihnen steht unter Umständen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Für genaue Infos, klicken Sie bitte hier>>>>>> Widerrufsrecht & -formular oder auf den Link oben auf der Hauptseite des Shops.


  •  Datenschutz

  • Der Betreiber dieses Shops verpflichtet sich, im Rahmen der Gesetze zu handeln. Dies sind in diesem Zusammenhang insbesondere das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Der Betreiber verpflichtet sich ohne Zustimmung durch den Kunden nur solche Daten zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen, die für die Durchführung des jeweiligen Vertrages erforderlich sind. Auch Nutzungs- und Abrechnungsdaten werden nur soweit und solange erhoben, verarbeitet und genutzt, wie es für die Ermöglichung der Nutzung, deren Abrechnung gegenüber dem Kunden und zur Einhaltung steuerlicher Pflichten erforderlich ist.

  •  

    Gem. Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz - VSBG) § 36 Allgemeine Informationspflicht stellen wir Ihnen den Link zur Streitschlichtungsstelle der EU zur Verfügung:

  • http://ec.europa.eu/consumers/odr/

         auf uns trifft §36, Abs. 2 (3) des VSBG zu, da wir per 31.12.16 weniger als 10 Mitarbeiter beschäftigt haben.

         Im Übrigen sind Sie verpflichtet, sich bei Reklamationen zuerst an uns zu wenden. Bisher haben wir jedes     Verbraucherproblem, auch ohne diese erneute Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Bürokraten der EU gelöst, denn hier ist es seit 1996 üblich, daß man Kunden selbstverständlich jegliche Reklamation nach einfachen Gesetzen der Logik behebt und zwar um Wochen schneller, als jede Behörde das könnte. Bitte sprechen Sie uns deshalb einfach an, wenn es mal Probleme gäbe. Das Erreichen von Beschwerden, ohne vorherigen Versuch das direkt mit uns zu klären, wird von der Behörde abgelehnt oder kann Ihnen Kosten verursachen.

  •  

     

    - SALVATORISCHE  KLAUSEL

    Sind Bestandteile unserer AGB oder Vertragsbedingungen, ggf. auch durch spätere Gesetzesänderungen unzulässig, gelten die anderen Bestandteile dennoch weiter.

    - Alle Angebote sind freibleibend, Irrtum vorbehalten -

     

     




Wenn Sie in unserem Onlineshop bestellen möchten, müssen Sie unsere AGB zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben, was Sie uns bitte mit dem folgenden Formular bestätigen.

Hiermit bestätige ich, dass ich die obenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert habe:
AGB akzeptiert


Druckbare Version